Saxophon


Das Saxophon besticht durch eine breite Ausdrucksvielfalt und durch seine vielen Einsatzmöglichkeiten: von den verschiedenen Epochen des Jazz bis zu Pop über Latin zu Rock und Soulmusik. Um 1840 von dem Belgier Adolphe Sax erfunden, lassen sich im Bereich der klassischen Musik Originalkompositionen und Transkriptionen fast jeder Stilepoche kennenlernen.

 

Berlioz schreibt in seiner Instrumentationslehre: „Diese dem Orchester neugewonnenen Stimmen haben seltene und wertvolle Eigenschaften. Sie sind sanft und doch durchdringend in der Höhe, voll und markig in der Tiefe, höchst ausdrucksvoll in der Mittellage, (...)“.

 

Instrumente

Sopran- Alt – Tenor – Bariton- Saxophon

 

Alter

Kinder ab 6 Jahren können bereits mit dem gebogenen Sopransaxophon beginnen.
Ab 8 – 9 Jahren ist das Altsaxophon die erste Wahl, ab 12 Jahren bis hin zum Erwachsenen kommt auch das Tenorsaxophon in Frage. Mit einem Schultergurt wird das Saxophon ohne Belastungen gehalten.

 

Lehrpersonen

Karl Grassegger

Mag. Nicole Urdl

Dr. Karlheinz Pöschl